Leistung die zählen

Aus für alte Heizungen ab 2017 in Sicht.

Das neue Effizienzlabel wird ab dem 1. Januar 2016 bei Heizkesseln, die älter als 15 Jahre sind, schrittweise im Bestand angebracht. Das wird in den nächsten 8 Jahren zirka 13 Millionen alte Heizkessel betreffen. Das durchschnittliche Alter der Heizgeräte in Deutschland liegt bei 17,6 Jahren, mehr als ein Drittel ist sogar älter als 20 Jahre. Dabei sind über 70 Prozent der installierten Heizgeräte ineffizient und würden nur die Effizienzklasse C, D oder E erreichen. Mit dem Heizungslabel soll die Austauschrate um zirka 20 Prozent gesteigert werden. Ab 2016 werden Heizungsinstallateure, Schornsteinfeger und bestimmte Energieberater berechtigt, ein Etikett auf alte Heizkessel anzubringen.

Quelle: EnBauSa GmbH

Online-Magazin für energetisches Bauen und Sanieren

Wankheimer Täle 26

D-72072 Tübingen