Holz zeigt viele Formen.

Holz zeigt viele Formen.

Der Begriff Hartholz sollte nicht mit der englischen Bezeichnung „hardwood“ gleichgesetzt werden. „Hardwood“ muss ins Deutsche korrekt mit Laubholz übersetzt werden, bezeichnet also die Herkunft des Holzes und nur indirekt die Holzeigenschaften, da Laubhölzer meist härter als Nadelhölzer sind, es jedoch auch weiche Laubhölzer wie Weide oder Pappel gibt.

  • Als Brennholz zeichnet sich Hartholz durchgängig mit einem höheren Brennwert als Weichhölzer aus.Heizen mit einem Pellet Kaminofen ist als Alternative zu herkömmlichen Heizungen (Öl, Gas) seit ein paar Jahren in aller Munde, doch für wen eignet sich so ein Pelletofen eigentlich und worauf sollte man beim Kauf achten? Diese und weitere Fragen rund um das Thema Pellet Kaminofen sollen in diesem Artikel beantwortet werden.
  • Ein Pellet Kaminofen verbrennt mit anderer Flamme als ein Kaminofen der mit Stückholz befeuert wird. In der Regel wird dieses Brandbild als etwas weniger „gemütlich“ empfunden als bei einem herkömmlichen Kaminofen.
  • Ein Pellet Kaminofen verbrennt mit anderer Flamme als ein Kaminofen der mit Stückholz befeuert wird. In der Regel wird dieses Brandbild als etwas weniger gemütlich empfunden als bei einem herkömmlichen Kaminofen.

 

 

 

 


Kommentare

Hartholzpellets bieten Komfort und hohen Heizwert . . — Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar