Archiv des Autors: Bayern Naturenergie

nachhaltige Lösungen für Neubau und Sanierung,

Rad der Geschichte

heizen Sie immer noch mit der Technik der Jahrhundertwende, es gibt Lösungen die brauchen wenig Aufwand, sparen auch in Zeiten der Überproduktion, Das Klimaziel neuen Maßnahmen will die Bundesregierung ihre Klimaziele für 2020 doch noch erreichen. Wie einfach es ist den Primär-Energie-Verbrauch zu mehr als halbieren, Naturenergie-Bayern bietet komplette Lösungen dazu.Wie es hieß, sind außerdem zusätzliche Einsparungen von 22 Millionen Tonnen CO2 bei Kraftwerken vorgesehen. Dazu wolle Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel SPD 2015 ein eigenes Gesetz vorlegen. Die Einsparung soll von den Betreibern flexibel auf die rund 500 fossilen Kraftwerke verteilt werden können.

Vorsicht Falle: Nach Abmahnung,

müssen Inhalte auch aus dem Google-Cache gelöscht werden

http://www.e-recht24.de/news/wettbewerbsrecht/10088-vorsicht-falle-nach-abmahnung-muessen-inhalte-auch-aus-dem-google-cache-geloescht-werden.html

 

Bei Verstößen gegen das Wettbewerbsrecht fordern die Abmahner häufig Unterlassungserklärungen. Die Unterlassungserklärungen sollen den Verstoß für die Zukunft unterbinden und enthalten deswegen hohe Vertragsstrafen von 5001 Euro pro Verstoß. Deswegen ist es wichtig zu wissen, wozu man sich eigentlich genau verpflichtet, wenn man eine Unterlassungserklärung unterschreibt. Sonst kann es schnell extrem teuer werden.

Werbung verstieß gegen Wettbewerbsrecht

Ausgangspunkt des Falles war ein Wettbewerbsverstoß eines Unternehmers, der einen Einzelhandel mit Kraftfahrzeugen, Zubehör sowie Kfz-Vermittlung betreibt. Er warb mit dem Hinweis auf „TÜV-Sondereintragungen“. Deswegen mahnte ein Verein den Unternehmer ab. Der Verein warf ihm einen Wettbewerbsverstoß vor, weil er zu TÜV-Sondereintragungen gar nicht berechtigt war. Der Unternehmer gab daraufhin eine Unterlassungserklärung ab.